130 Jahre Sozial­demokratie

Gerade in unserer Stadt und unserer Region hat die Sozialdemokratie eine lange und erfolgreiche Geschichte.

„Der große Aufstieg“: 130 Jahre Sozialdemokratie

V.l.n.r.: StR Heinz Ahrer, GR Johannes Gsaxner, NR-Abg. GRin Birgit Sandler, LAbg. Bgm. Wolfgang Dolesch und Bgm. Kurt Wallner

Entstanden, um dem Elend und der Ausbeutung der Industriearbeiter des 19. Jahrhunderts etwas entgegenzusetzen, gelang es schon ab 1918, entscheidende Verbesserungen für die breite Masse der Bevölkerung durchzusetzen. Dieser Weg wurde in der 2. Republik ab 1945 fortgesetzt – mit den bekannten sozialen Reformen für alle.

Gerade in unseren Tagen, da soziale Errungenschaften wieder zur Disposition stehen, hat dies besondere Bedeutung.
Dieses Thema war kürzlich Thema eines Gastvortrages beim SPÖ-Stadtparteiforum Leoben, bei dem LAbg. Wolfgang Dolesch, Bürgermeister von Neudau (Oststeiermark) zum Thema „Geschichte der Sozialdemokratie“ sprach.

Bürgermeister Kurt Wallner dankte dem Gastreferenten herzlich und betonte, dass die Kenntnis der eigenen Wurzeln wichtig ist für die aktuelle politische Arbeit für die Zukunft.