Stadt­partei­forum auf „Eiszeit Safari“

Zum Abschluss des Arbeitsjahres besuchte das SPÖ-Stadtparteiforum die aktuelle Großausstellung „Eiszeit Safari“ in der Kunsthalle Leoben.

Im Stadtparteiforum der SPÖ Leoben sind ca. 100 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der SPÖ Leoben vertreten, die gemeinsam für die Stadt Leoben arbeiten.

Die Mitglieder des Stadtparteiforums zeigten sich sehr beeindruckt von der Qualität und vom Umfang der Ausstellung, wobei auch die Temperaturen an diesem Tag eine „Eiszeit Safari“ reizvoll machten.

Nach der Begrüßung durch Kulturreferent Johannes Gsaxner wurden die Anwesenden durch die Ausstellung geführt, die Original-Exponate aus der letzten Eiszeit, ebenso wie Nachbildungen, vor allem von Tieren, zeigt.

Im Stadtparteiforum der SPÖ Leoben sind alle ca. 100 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der SPÖ Leoben vertreten, die gemeinsam für die Stadt Leoben arbeiten. Sie werden auch im nächsten Arbeitsjahr nach der Urlaubszeit ihre Arbeit für Verbesserungen und Neuerungen von Mensch zu Mensch fortsetzen.