Reibungsloser Ablauf der Covid-19-Testungen in Leoben

Perfekt organi­siert und reibungslos verlaufen sind vergan­genes Wochenende die Covid-19-Testungen in der ehema­ligen baumax-Halle in Leoben.


(Leoben, 07.12.2020)

Alle Probanden negativ

Getestet wurden Lehre­rinnen und Lehrer, Elemen­tar­päd­ago­ginnen und ‑pädagogen, Betreue­rinnen und Betreuer, Tages­eltern sowie das Personal von Unter­stüt­zungs­diensten im schuli­schen und elemen­tar­päd­ago­gi­schen Bereich des Bezirkes Leoben.
Von den 945 Personen, die sich freiwillig testen ließen, wurde allen ein negatives Testergebnis beschieden.

Leobens Bürger­meister Kurt Wallner bedankt sich für das hohe Engagement und die perfekte Abwicklung bei den Bediens­teten der Stadt­ge­meinde Leoben, den Freiwil­ligen Feuer­wehren aus Leoben, dem Österr. Roten Kreuz und dem Österr. Bundesheer.

Am 12. bis 13. Dezember sind alle Öster­rei­che­rinnen und Öster­reicher aufge­rufen, die Möglichkeit der kosten­losen Corona-Testung zu nutzen und so dazu beizu­tragen, Infek­tionen in Öster­reich zu entdecken und das Virus rascher einzu­dämmen.

Für die Bevöl­kerung aus Leoben und St. Peter/Freienstein finden die Testungen in der ehema­ligen baumax-Halle jeweils von 8 bis 18 Uhr statt.

Umfas­sende Infor­ma­tionen zu den flächen­de­ckenden COVID-19-Testungen in der Steiermark finden sich ab sofort unter „ steiermarktestet.at”. Inter­es­sierte können sich unter „ steiermarktestet.at” sowie unter „ www.oesterreich-testet.gv.at” ab heute ihren persön­lichen Testtermin online sichern.

Wer wird getestet?
Die Testaktion „Steiermark testet” richtet sich grund­sätzlich an alle Bürge­rinnen und Bürger ab 6 Jahren mit Haupt- oder Neben­wohnsitz in der Steiermark. Kinder und Jugend­liche im Alter zwischen 6 bis 14 Jahren müssen entweder von einem Elternteil begleitet werden oder eine Einver­ständ­nis­er­klärung der/des Erzie­hungs­be­rech­tigten vorweisen.

Wer kann an der Testaktion leider nicht teilnehmen?

  1. Personen mit COVID-19-Krank­heits­sym­ptomen (in diesem Fall bitte den Hausarzt oder 1450 anrufen).
  2. Personen, die zum Testzeit­punkt im Kranken­stand sind.
  3. Personen, die zum Testzeit­punkt in behörd­licher Abson­derung (Quarantäne) sind.
  4. Personen, die berufs­be­dingt regel­mäßig getestet werden.
  5. Kinder unter 6 Jahren.
  6. Personen, die in Alten- und Pflege­heimen wohnen.
  7. Personen, die in den letzten 3 Monaten an COVID-19 erkrankt waren bzw. positiv getestet wurden.

Wie kommt man zu seinem Testtermin?

www.steiermarktestet.at” bietet eine inter­aktive Steier­mark­karte mit allen Bezirken an. Mit einem Klick sind alle Standorte des jewei­ligen Bezirks zu sehen. Mit einem weiteren Klick erscheinen Name und Adresse des Teststandorts sowie die Möglichkeit, sich ab heute für genau diesen Standort online anzumelden. Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann sich von einer Vertrau­ens­person anmelden lassen oder ab heute die Hotline +43 316 376 300 anrufen und sich telefo­nisch einen Termin sichern.

Was muss man zum Test mitbringen?
Mitzu­bringen sind eCard, ein gültiger Ausweis sowie die Anmel­de­be­stä­tigung (ausge­druckt oder am Mobil­te­lefon). Bitte nicht auf den Mund-Nasen-Schutz vergessen!