Spielplatzsanierung

Damit alle Kinder auf modernen Anlagen spielen können, werden die städti­schen Spiel­plätze weiter saniert.

Damit alle Kinder auf modernen Anlagen spielen können, werden die städti­schen Spiel­plätze weiter saniert.

Mit dem Spiel­platz­konzept der Stadt Leoben wird die Sanierung von städti­schen Spiel­plätzen in den Jahren 2020 — 2026 fortge­setzt.

Als nächster wird der Spiel­platz am Glacis saniert, wobei das Umfeld, die Anlagen und natürlich die Spiel­geräte selbst erneuert und adaptiert werden.

Die Stadt Leoben nimmt bei der Planung und Gestaltung besonders Rücksicht auf die Wünsche der Spiel­platz­be­nut­ze­rinnen, welche aktiv einge­bunden werden.

Für den Spiel­platz am Glacis werden 35.000 Euro aufge­wandt, für das Gesamt­projekt 1,3 Millionen.