Spielplatzsanierung

Damit alle Kinder auf modernen Anlagen spielen können, werden die städtischen Spielplätze weiter saniert.

Damit alle Kinder auf modernen Anlagen spielen können, werden die städtischen Spielplätze weiter saniert.

Mit dem Spielplatzkonzept der Stadt Leoben wird die Sanierung von städtischen Spielplätzen in den Jahren 2020 – 2026 fortgesetzt.

Als nächster wird der Spielplatz am Glacis saniert, wobei das Umfeld, die Anlagen und natürlich die Spielgeräte selbst erneuert und adaptiert werden.

Die Stadt Leoben nimmt bei der Planung und Gestaltung besonders Rücksicht auf die Wünsche der Spielplatzbenutzerinnen, welche aktiv eingebunden werden.

Für den Spielplatz am Glacis werden 35.000 Euro aufgewandt, für das Gesamtprojekt 1,3 Millionen.