Projekte Göß-Schladnitz

In den Stadt­teilen Göß-Schladnitz wurden zahlreiche Projekte zum Wohle der Bevöl­kerung umgesetzt.

Umgesetzt:

  • Alle Brücken im Schlad­nitz­graben saniert (Abschluss: Weinzierl­brücke) Weinzierl­brücke: (40.000 €, 06–09/17) Grastal­brücke: (30.000 €; 2015)
  • Unter­stützung für Veran­stal­tungen im VAZ Schladnitz
  • Lärmschutz­wände an der Autobahn Schlad­nitzdorf
  • Weitere Kinder­krippe im Kinder­garten Göß
  • Weitere Sanie­rungen Volks­schule Göß (laufend)
  • Sanie­rungen im Kinder­garten Göß (laufend)
  • Fernwärme-Verlegung Steig­tal­straße:
    Die Verlegung der Fernwärme in der Steig­tal­straße ist abgeschlossen und derzeit sind keine weiteren Arbeiten und Hausan­schlüsse geplant. Es wurden folgende Objekte zu den unten genannten Kosten­schät­zungen angeschlossen, wobei noch keine Schluss­ab­rechnung erfolgt ist: Turmgasse – Steig­tal­straße inkl. Anschluss Steig­tal­straße 2, 4 und 27 (1. BA) sowie Abzweiger Max-Kober-Gasse — € 547.322,98, Steig­tal­straße 6 € 72.028,42, Steig­tal­straße bis Schule Teich­gasse und Abzweiger Novop­an­straße € 377.087,06, Steig­tal­straße 25 /2. BA), Hausan­schluss herge­stellt € 25.182,24, Steig­tal­straße 8 € 44.444,07.
  • Unter­stützung für die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß (laufend)
  • Projekt „Leoben — Heimat von Gösser“
  • Neues Straßen­ge­länder gegenüber der Erhardi-Kirche
  • Sirene für Katastro­phen­fälle im Schlad­nitz­graben (Maschi­nen­halle)
  • Unter­stützung der Maschi­nen­ge­mein­schaften Gößgraben und Schladnitz (laufend)