Projekte Göß-Schladnitz

In den Stadtteilen Göß-Schladnitz wurden zahlreiche Projekte zum Wohle der Bevölkerung umgesetzt.

Umgesetzt:

  • Alle Brücken im Schladnitzgraben saniert (Abschluss: Weinzierlbrücke) Weinzierlbrücke: (40.000 €, 06-09/17) Grastalbrücke: (30.000 €; 2015)
  • Unterstützung für Veranstaltungen im VAZ Schladnitz
  • Lärmschutzwände an der Autobahn Schladnitzdorf
  • Weitere Kinderkrippe im Kindergarten Göß
  • Weitere Sanierungen Volksschule Göß (laufend)
  • Sanierungen im Kindergarten Göß (laufend)
  • Fernwärme-Verlegung Steigtalstraße:
    Die Verlegung der Fernwärme in der Steigtalstraße ist abgeschlossen und derzeit sind keine weiteren Arbeiten und Hausanschlüsse geplant. Es wurden folgende Objekte zu den unten genannten Kostenschätzungen angeschlossen, wobei noch keine Schlussabrechnung erfolgt ist: Turmgasse – Steigtalstraße inkl. Anschluss Steigtalstraße 2, 4 und 27 (1. BA) sowie Abzweiger Max-Kober-Gasse – € 547.322,98, Steigtalstraße 6 € 72.028,42, Steigtalstraße bis Schule Teichgasse und Abzweiger Novopanstraße € 377.087,06, Steigtalstraße 25 /2. BA), Hausanschluss hergestellt € 25.182,24, Steigtalstraße 8 € 44.444,07.
  • Unterstützung für die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß (laufend)
  • Projekt „Leoben – Heimat von Gösser“
  • Neues Straßengeländer gegenüber der Erhardi-Kirche
  • Sirene für Katastrophenfälle im Schladnitzgraben (Maschinenhalle)
  • Unterstützung der Maschinengemeinschaften Gößgraben und Schladnitz (laufend)