Leistbare Öffis. Intaktes Klima. — Wir verbinden Stadt und Land.

Umwelt- und Klima­schutz sind zwei der größten politi­schen Heraus­for­de­rungen, die wir meistern müssen.

Wir haben die Pflicht, auch künftigen Genera­tionen eine lebens­werte Steiermark mit einem intakten Klima zu hinter­lassen. Darum hat die SPÖ Steiermark eine Kampagne zum Umwelt- und Klima­schutz gestartet.

Die SPÖ hat in ihrer Verant­wortung in der Landes­re­gierung klare Fortschritte erzielt, vom neuen Baugesetz bis zum preis­güns­tigen Klima­ticket. Der Klima­schutz wurde als Querschnitts­ma­terie verankert, es gibt Förder­pro­grammen (Raus aus Öl, neue Energie­be­ratung, innovative Photo­vol­ta­ik­an­lagen, E‑Mobilität…). Das steirische Lassingtal wurde als Wildnis­gebiet unter höchst­mög­lichen Schutz gestellt. Es wird massiv in den Ausbau von Radwegen inves­tiert, die S‑Bahnoffensive hat für ein spürbar besseres Angebot geführt, das Top-Ticket für Schüler:innen und Studie­rende wurde einge­führt und bleibt erhalten.

„Diesen Weg gilt es fortzu­setzen“ so LAbg. Helga Ahrer: „Einer der Haupt­be­reiche ist der Verkehr, wo wir den CO2Ausstoß reduzieren müssen. Dazu braucht es den massiven Ausbau des Öffent­lichen Verkehrs und der sanften Mobilität, also auch das Radfahren und Zufuß­gehen. Mit dem Klima­Ticket Steiermark ab 1. Jänner 2022 können künftig alle Steirer:innen um 588 Euro, nur 1,60 pro Tag mit einem einzigen Ticket alle Züge, Busse und Straßen­bahnen im Gebiet des steiri­schen Verkehrs­ver­bundes benutzen!“

LAbg. Bgm. Stefan Hofer, dessen Gemeinde Turnau im Jahr 1996 Klima­bündnis-Gemeinde wurde, betont: „Klima­schutz betrifft uns alle und erfordert daher auch unsere gemeinsame Kraft­an­strengung. Für die Sozial­de­mo­kratie spielt dabei aber auch die Leist­barkeit und soziale Gerech­tigkeit von Maßnahmen eine wichtige Rolle. Unsere Städte und Gemeinden, insbe­sondere jene, die in den Initia­tiven e5 und Klima­bündnis organi­siert sind, leisten dazu einen wesent­lichen Beitrag.“

Wir sind es der nächsten Generation schuldig, ihr eine lebens­werte Umwelt zu hinter­lassen.

Im Klima­schutz braucht es einen breiten Schul­ter­schluss und auch Bewusst­seins­bildung! Von der Gemeinde bis hin zur Europäi­schen Union, von den Unter­nehmen — Klima­schutz schafft auch neue, innovative und zukunfts­trächtige Arbeits­plätze — bis zu den Bürger:innen. Im Rahmen der SPÖ-Herbst­kam­pagne wird es daher auch zahlreiche Aktionen der SPÖ-Organi­sa­tionen vor Ort geben, mit welchen auf die Wichtigkeit dieses Themen­be­reichs hinge­wiesen wird.