Optimale Betreuung für unsere Kinder

Wir in Leoben kümmern uns um unsere Kinder – mit liebe­voller und fördernder Betreuung. Ein großzü­giges Angebot von Kinder­gärten und Kinder­krippen sorgt bereits jetzt dafür.

Der Bedarf an Kinder­be­treu­ungs­plätzen wird jedoch in den nächsten Jahren weiterhin steigen. Deshalb ist es notwendig, das Angebot weiterhin auszu­bauen.

 

Neuer Kinder­garten in Mühltal-Lerchenfeld, mehr Kinder­krippen
Wir denken daran, dass die Stadt Leoben in nächster Zeit im Bereich Mühltal-Lerchenfeld einen weiteren, zusätz­lichen Kinder­garten errichten soll. Dort sollen eine Kinder­krippe (0–3 Jahre) und ein Kinder­garten (3–6 Jahre) einge­richtet werden. Für alle Kinder­gar­ten­/Kin­der­krippen-Standorte gilt es, die Öffnungs­zeiten dem Bedarf der Eltern noch besser anzupassen.

Sozial gestaf­felter, finan­zi­eller Zuschuss für Eltern
Kinder­be­treuung ist vor allem im Bereich der Krippen ein für die Eltern spürbarer, finan­zi­eller Aufwand, der nach sozialer Maßgabe durch einen finan­zi­ellen Zuschuss reduziert werden soll.

„Wir sind sicher, mit diesen sozialen Maßnahmen die Situation der Kinder­be­treuung weiter verbessern zu können“, so Bgm. Kurt Wallner.

 

Daten und Fakten
Derzeit werden 23 Gruppen (davon 6 Krippen­gruppen) in 6 städti­schen Kinder­be­treu­ungs­ein­rich­tungen geführt. Diese besuchen an die 500 Kinder. Sie werden von etwa 70 Pädago­ginnen betreut. Bis 2025 werden voraus­sichtlich 2–3 Gruppen in Kinder­krippen mehr benötigt.
Unser Ziel: Beste Umgebung für die Kleinen: Kinder­gärten und Kinder­krippen sorgen für umfas­sende Betreuung, für finan­ziell schlechter gestellte Eltern wird es finan­zielle Zuschüsse geben.

Bildung ist der Schlüssel für den späteren beruf­lichen Erfolg. In Leoben schaffen die beiden größten Bildungs­zentren Pesta­lozzi und Innen­stadt schon die besten Voraus­set­zungen für Schul­kinder und Lehrer. In den nächsten Jahren werden auch andere Schul­standorte moder­ni­siert sowie weitere Kinder­krip­pen­plätze und ein neuer Kinder­garten entstehen.

 

Unsere Vorhaben im Detail:

  • Ausbau und Erwei­terung von Ganztags-Kinder­be­treu­ungs­ein­rich­tungen
  • Moder­ni­sierung des Kinder­gartens Donawitz und Einrichtung eines englisch­spra­chigen Schwer­punktes
  • Zusätz­liche Kinder­krippen
  • Errichtung eines Kinder­gartens im Ortsteil Mühltal/Lerchenfeld
  • Weiter­führung des Kinder­par­la­ments
  • Sanierung und Verbes­se­rungen der Kinder­spiel­plätze
  • Spiele­feste auf Spiele­plätzen in allen Stadt­teilen
  • Famili­enbüro im Rathaus (Beratung, Service)
  • Mutter-Kind-Treff im Begeg­nungs­zentrum Lerchenfeld (in Koope­ration mit der Bezirks­haupt­mann­schaft Leoben)
  • Attrak­ti­vierung der Volks­schul­standorte
  • Ausbau des englisch­spra­chigen Unter­richts an Volks­schulen und in der Neuen Mittel­schule
  • Unter­stützung beim Aufbau einer inter­na­tio­nalen Schule (AHS)
  • Ausbau der Infor­ma­tik­tech­no­logien an VS und NMS
  • Ausbau der Früh- und Nachmit­tags­be­treuung an Volks­schulen
  • Finan­zi­eller Zuschuss für Kinder in der Kinder­krippe (0–3 Jahre)