SWV-Helpline für EPU und Kleinbetriebe

Der Sozial­de­mo­kra­tische Wirtschafts­verband hat für Unter­neh­me­rInnen eine Helpline einge­richtet, um Beratungen in den wichtigsten unter­neh­me­ri­schen Lebens­lagen, insbe­sondere in der Covid19-Krise, anzubieten.

Dazu konnten Top-Exper­tInnen gewonnen werden, die die Erstbe­ra­tungen kostenlos durch­führen.

Die Vorgangs­weise ist sehr einfach:
Sie rufen im SWV-Büro an Mo.–Fr., 8 bis 12 Uhr, Tel.: 0316/71 46 40. Unsere Mitar­bei­te­rinnen nehmen Ihre Fragen entgegen und Sie werden zeitnah von einem unserer Exper­tInnen kontak­tiert.
Rund um die Uhr können Sie uns Ihr Anliegen per E‑Mail schicken ratundtat@wvstmk.at oder Sie nutzen das Formular unter https://www.wirtschaftsverband-steiermark.org/service/helpline/

SWV Helpline, Foto: Michael Schnabl

Grundsätzlich gibt es kein Thema, welches nicht behandelt wird, allerdings setzen wir auf drei Schwerpunkte:

Juris­tische Beratung: Behandlung von Rechts­fragen wie z.B. Arbeits­recht, Insol­venz­ab­wicklung, Einspruchs­mög­lichkeit bei negativen Förder­be­scheiden etc. Experte: Rechts­anwalt Mag. Manfred Pollitsch.

Steuer­liche Beratung: Unter­stützung bei Unklar­heiten im Förder­wesen (Absagen, Nachrei­chungen, Verzö­ge­rungen etc.), Rechnungs­wesen, Steuer­erklä­rungen etc.
Exper­tInnen: Mag.a Karin Eckhart und Mag. Friedrich Möstl (beide Steuer­be­ra­te­rInnen bei Möstl & Pfeiffer, Steuer­be­ra­tungs GmbH)

Psycho­lo­gische Beratung: Viele Unter­neh­me­rInnen wissen nicht mehr ein und aus oder leiden an Existenz­ängsten. Durch profes­sio­nelle Betreuung wollen wir Ihnen wieder Perspek­tiven eröffnen.
Exper­tinnen: Mag.a Elisabeth Reithofer (Klinische Gesund­heits- und Arbeits­psy­cho­login), Mag.a Ingeborg Windhofer (Media­torin für Familie und Wirtschaft)